22.11.2013 Dr. Walter Denner in Neue Gruppe aufgenommen

Im Rahmen der 47. Jahrestagung der NEUEN GRUPPE in Hamburg nimmt Präsident Jan Halben in feierlichen Rahmen neue Mitglieder in die renommierte wissenschaftliche Vereinigung von Zahnärzten  auf. Neben Dr. Walter Denner werden Dr. Maik Pillich aus Pinneberg, Dr. Thomas Bischoff aus Bregenz, Dr. Derk Siebers aus Berlin, Dr. Stefan Paul aus Zürich, Dr. Stephan Beuer aus Landshut aufgenommen.

Die NEUE GRUPPE ist eine national und international bekannte wissenschaftliche Vereinigung von Zahnärzten mit z.Zt. 150 Mitgliedern vorwiegend aus Deutschland, aber auch aus den Vereinigten Staaten, der Schweiz, Italien, Spanien, Österreich und Holland.

1966 wurde Die NEUE GRUPPE von renommierten deutschen Zahnärzten gegründet, um neueste Erkenntnisse auf allen Gebieten der Zahnheilkunde insbesonders in den U.S.A und dem europäischen Ausland kennenzulernen und weiterzuvermitteln.

Die NEUE GRUPPE veranstaltet regelmäßig wissenschaftliche Jahrestagungen mit weltweit bekannten Referenten und Intensivseminare und Arbeitskurse. Mitglieder der NEUE GRUPPE vermitteln auch als Kursgeber Wissen und praktische Erfahrung an zahnärztliche Kolleginnen und Kollegen und beteiligen sich an wissenschaftlichen Studien. Das ständig aktualisierte Fortbildungsprogramm bietet Fortbildung auf höchstem Niveau für Mitglieder und Gäste der NEUE GRUPPE.

Grundvoraussetzung für die Aufnahme in die NEUE GRUPPE ist neben höchster fachlicher Qualifikation, die Bereitschaft, Kenntnisse und Fähigkeiten an Kollegen inner- und außerhalb der NEUE GRUPPE weiterzugeben, sowie permanente Fort- und Weiterbildung als Selbstverständlichkeit anzusehen. Darüber hinaus erfährt die NEUE GRUPPE auch durch die freundschaftliche Bindung der Mitglieder untereinander seit nunmehr über 40 Jahren ihre besondere Wertstellung und hohe Reputation innerhalb der zahnärztlichen Fachgesellschaften und Fortbildungsinstitutionen.

11026377165_d243cfaba6_b