News

19.08.2019 Stellenangebot


Zahnarzthelferin (m/w/d) für Prophylaxe und Assistenz gesucht

Wir suchen zur Verstärkung unseres tollen Teams eine freundliche und engagierte Zahnarzthelferin (m/w/d) für den Bereich Prophylaxe und Assistenz. Anstellung in Voll- oder Teilzeit ab sofort möglich.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, diese wird natürlich streng vertraulich behandelt.

Sie können Sie per Post an die Praxisadresse Flemingstr. 5, 36041 Fulda oder per Email an unsere persönliche Emailadresse senden: 

walter {@} dr-denner. de.


01.04.2019 Focus Empfehlung 2019


Die Redaktion der Focus Arztsuche hat Dr. Walter Denner als Zahnarzt in der Region Fulda empfohlen.

Einen guten oder den passenden Arzt zu finden ist für Patienten von hohem Interesse. Seit fast 25 Jahren listet das Focus-Magazin gemeinsam mit dem Recherche-Institut Munich Inquire Media nach einer umfassenden Recherche Deutschlands renommierte Spezialisten für eine Reihe von Erkrankungen. Seit Januar 2017 werden auch Empfehlungen für die Arztwahl im ambulant tätigen Bereich ausgesprochen. Bei dieser Recherche kooperiert Focus – Gesundheit mit der Stiftung Gesundheit (Hamburg). Die Stiftung Gesundheit ist eine gemeinnützige rechtsfähige Stiftung bürgerlichen Rechts. Sie wurde 1996 errichtet und wird beständig durch die Stiftungsaufsichtsbehörde kontrolliert. Ihre Gremienmitglieder und Beiräte werden aus dem gesamten Bundesgebiet berufen. Die Recherche wird dort von einem qualifizierten Team durchgeführt, stützt sich auf objektive Kriterien und beruht auf der Arzt-Auskunft, einem Service, der Patienten seit 1997 umfassend über medizinische Versorgungsleistungen informiert. Den Ärzten, die bei der Recherche am besten abschneiden, spricht die Redaktion eine „FOCUS-Empfehlung“ für ihre Region aus.


18.01.2014 Vortrag auf DGLO Kongress


 

Auf der 8. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Linguale Orthodontie (DGLO)
spricht Dr. Walter Denner vor etwa 250 Kieferorthopäden.
Er referiert in einem Hauptvortrag zum Thema: Ästhetik mit Komposit: Grundlagen und Technik der Zahnumformung. 
DGLO2014
   

22.11.2013 Dr. Walter Denner in Neue Gruppe aufgenommen


Im Rahmen der 47. Jahrestagung der NEUEN GRUPPE in Hamburg nimmt Präsident Jan Halben in feierlichen Rahmen neue Mitglieder in die renommierte wissenschaftliche Vereinigung von Zahnärzten  auf. Neben Dr. Walter Denner werden Dr. Maik Pillich aus Pinneberg, Dr. Thomas Bischoff aus Bregenz, Dr. Derk Siebers aus Berlin, Dr. Stefan Paul aus Zürich, Dr. Stephan Beuer aus Landshut aufgenommen.

Die NEUE GRUPPE ist eine national und international bekannte wissenschaftliche Vereinigung von Zahnärzten mit z.Zt. 150 Mitgliedern vorwiegend aus Deutschland, aber auch aus den Vereinigten Staaten, der Schweiz, Italien, Spanien, Österreich und Holland.

1966 wurde Die NEUE GRUPPE von renommierten deutschen Zahnärzten gegründet, um neueste Erkenntnisse auf allen Gebieten der Zahnheilkunde insbesonders in den U.S.A und dem europäischen Ausland kennenzulernen und weiterzuvermitteln.

Die NEUE GRUPPE veranstaltet regelmäßig wissenschaftliche Jahrestagungen mit weltweit bekannten Referenten und Intensivseminare und Arbeitskurse. Mitglieder der NEUE GRUPPE vermitteln auch als Kursgeber Wissen und praktische Erfahrung an zahnärztliche Kolleginnen und Kollegen und beteiligen sich an wissenschaftlichen Studien. Das ständig aktualisierte Fortbildungsprogramm bietet Fortbildung auf höchstem Niveau für Mitglieder und Gäste der NEUE GRUPPE.

Grundvoraussetzung für die Aufnahme in die NEUE GRUPPE ist neben höchster fachlicher Qualifikation, die Bereitschaft, Kenntnisse und Fähigkeiten an Kollegen inner- und außerhalb der NEUE GRUPPE weiterzugeben, sowie permanente Fort- und Weiterbildung als Selbstverständlichkeit anzusehen. Darüber hinaus erfährt die NEUE GRUPPE auch durch die freundschaftliche Bindung der Mitglieder untereinander seit nunmehr über 40 Jahren ihre besondere Wertstellung und hohe Reputation innerhalb der zahnärztlichen Fachgesellschaften und Fortbildungsinstitutionen.


30.11.2011 Dr. Stefanie Denner wird Vorstandsvorsitzende des AKJ Fulda


Frau Dr. Stefanie Denner wird vom Arbeitskreis Kinder- und Jugendzahnpflege (AKJ) Fulda zur Vorstandsvorsitzenden gewählt. Das Ziel des Arbeitskreises ist die Umsetzung der zahnmedizinischen Gruppenprophylaxe insbesondere in Kindergärten und Schulen.


07.05.2011 Fortbildung für die Neue Gruppe


 

Am 07.05.2011 gab Dr. Walter Denner für die Neue Gruppe in der Hamburger Privatzahnarztpraxis
von Jan Hendrike Halben eine theoretische Fortbildung mit dem Thema:
Ästhetik mit Komposit: Zeitgemäße adhäsive Restaurationen im Front- und Seitenzahnbereich. 
07
   

11.01.2011 Zahnarztpraxis Dres. Denner & Denner eröffnet


Am 11.01.2011 eröffnen im neu erbauten Ärztezentrum Medicum Fulda
die Zahnärzte Dr. Stefanie und Dr. Walter Denner ihre neu gegründete
Praxis für Zahnerhaltung und Implantologie. 

  Neueröffnung 2011